6 aus 49 Logo 120x60
 
trenner

Kleinkredit - bei geringem Geldbedarf


Kleinkredit bank Wer als Verbraucher dringend Geld benötigt, dabei aber keine unnötig hohen Summen erhalten möchten, hat es auf dem Kreditmarkt nicht immer ganz leicht. Die typischen Darlehen in Form von Ratenkrediten sehen meist Rahmenbedingungen vor, die erst bei einigen Tausend Euro überhaupt einen Kreditabschluss erlauben. Dass dies so ist, liegt nahe. Denn die Banken möchten an den Krediten natürlich etwas verdienen. Und eben das ist am besten dann machbar, wenn Kreditnehmer ihren Spielraum im Rahmen ihrer persönlichen Bonität so weit es geht ausschöpfen und zudem möglichst noch die längsten Laufzeiten auswählen.

Kleinkredite waren dementsprechend lange Zeit nur selten in den Vergleichsportalen im Web oder den Aufstellungen von Kreditprofis zu finden. In der Regel waren Verbraucher in diesen Fällen auf die Inanspruchnahme des Dispokredites ihres Girokontos angewiesen. Die Kreditkosten waren dementsprechend hoch. Denn nach wie vor liegen die Zinssätze beim Dispo in den meisten Fällen erheblich über den durchschnittlichen Darlehenskonditionen, die bei einem normalen Kredit von der Bank berechnet werden.

Die Suche nach einem Kleinkredit müssen die Verbraucher aber dennoch nicht gleich aufgeben. Banken und Kreditinstitute erkannten zuletzt verstärkt das Potenzial, dass Darlehen mit geringen Kreditsummen bieten können. Ein zentraler Pluspunkt für die Anbieter ist das deutlich geringere Ausfallrisiko, das mit diesen Kreditmodellen einhergeht. Denn je geringer die Finanzierungssumme, die vom Kreditnehmer über den festgelegten Zeitraum zu erstatten ist, desto niedriger das Risiko für die Geldgeber, dass die Kunden ihren Verpflichtungen nicht mehr nachkommen können, weil die laufenden Kosten die finanziellen Möglichkeiten doch übersteigen.

Geringe monatliche Darlehensbelastungen
Vorteilhaft für die Kunden wirkt sich beim Kleinkredit aus, dass die monatlichen Belastungen relativ gering ausfallen. Und auch das Ende der Laufzeiten liegt nicht in weiter Ferne, sondern ist schon zum Beginn der Kredit-Rückzahlung im Blick. Wissenswert ist aber ebenso: Kunden mit geringen monatlichen Einkünften haben durchaus die Gelegenheit, die Rückzahlungen ihrer Darlehen auf mehrere Jahre anzulegen, um nicht an anderer Stelle sparen zu müssen.

War der Kleinkredit früher eher etwas für Studierende oder Azubis, die Geld für die Finanzierung der Ausbildung benötigten, kommt das Modell längst auch für alle anderen Verbraucher in Frage, wenn es nicht gleich fünfstellige Summen sein müssen. Der Mindestbetrag für einen Kleinkredit liegt mehrheitlich bei Summen ab etwa 500 bis 1.000 Euro, die Obergrenzen sind bei rund 5.000 Euro zu finden. Oberhalb dieser Grenzen werden wieder die normalen Kreditkonditionen zugrunde gelegt von den Kreditanbietern.

Laufzeiten schon ab etwa einem Jahr möglich – freie Mittelverfügung
Da die Laufzeiten beim Kleinkredit wie erwähnt vielfach deutlich kürzer als bei klassischen Darlehen vereinbart werden, besteht berechtigte Hoffnung für die Kreditnehmer, dass ihnen Banken bei der Festlegung der Zinssätze ein gutes Stück des Weges entgegen kommen. Ähnliches gilt bei der Zeitspanne bis zur Bewilligung. Da die Bonität der Antragsteller beim Kleinkredit weniger wesentlich ist als bei hohen Finanzierungssummen, erfolgen Prüfung, Bewilligung und letztlich auch die Auszahlung fast immer innerhalb kürzester Zeit. Ohnehin sind die Modalitäten beim Kleinkredit weniger bürokratisch und zeitaufwendig ausgerichtet als bei den herkömmlichen Darlehen.
Kredit laufzeit

Zweckbindungen gehören nur selten zu den Konditionen der Kleinkredite. Im Gegenteil werden die Angebote oft als ideale Möglichkeit zur Ablösung bestehender Dispokredite beworben oder als Weg, um bei vorübergehenden Schnäppchen für Anschaffungen auch kurzfristig reagieren zu können, wenn etwa der begehrte neue Fernseher oder Haushaltsgeräte gerade besonders günstig im Handel zu haben sind.


Online-Suche bringt zusätzliche Spar-Hoffnung für Kreditnehmer
Besonders gute Konditionen für als Kleinkredit bezeichnete Darlehensmodelle mit geringen Summen finden sich heute im Web. Dort sind es einerseits die Direktbanken, die Kunden mit ihren Produkten überzeugen können. Aber auch die bekannten Filialbanken haben das Internet als Weg zum Kunden erkannt. Die geringen Betriebskosten spiegeln sich in den vorbildlichen Kleinkredit-Konditionen wider. Kunden, die wissen, worauf zu achten ist, können die Kreditkosten im WWW weiter drücken. Unbedingt erforderlich ist vor allem die Angabe des effektiven Jahreszinses zum jeweiligen Kleinkredit. Diesen müssen Verbraucher häufig selbst in den Geschäftsbedingungen suchen. Die Anbieter der Darlehen beziehen sich in ihren Werbekampagnen fast immer auf den Einstiegszinssatz, also den preiswertesten Zinssatz, zu dem ein Kleinkredit bei Erfüllung aller Kriterien erhältlich ist. Einfluss auf den endgültigen Effektiv-Zins haben die gewünschten Laufzeiten, die Kreditsumme sowie vor allem die Bonität der Kreditnehmer.

Eine direkte Auswirkung auf die Kreditkosten haben zudem mögliche Nebenkosten. Diese können dann auftreten, wenn die Kreditkunden plötzlich auf einen Schlag ein Darlehen zurückzahlen möchten. Sondergebühren sind in vielen Fällen üblich. Ebenso erheben viele Anbieter Gebühren, wenn Sondertilgungen vorgenommen werden sollen. So sorgen die Banken dafür, dass sie wenigstens einen Großteil der Krediteinnahmen erhalten im Falle einer Laufzeitverkürzung. Ein erheblicher Kostenfaktor können darüber hinaus Gebühren für die Rücklastschrift sein. Ist das Konto mal nicht gedeckt und wird die monatliche Rate von der Hausbank zurückgebucht, lassen sich viele Kreditinstitute diesen Mehraufwand oft und gerne mehr als gut bezahlen.

Schnell Geld zu benötigen, heißt nicht automatisch, mit hohen Kreditkosten leben zu müssen. Wer nicht bereit ist, sich beim Kleinkredit mit Extraausgaben zu arrangieren, kann per Internet vielfältige Vergleiche anstellen, um am Ende festzustellen: Auch für mich gibt es den perfekten Kredit. Nur ohne Hilfe hätte man diesen in vielen Fällen gar nicht erst gefunden, weil der Anbieter nicht in der gleichen Stadt zu Hause ist!







trenner